GeriTrans  
  Startseite
  News
  Die Firma
  Belegschaft
  Fotostorys von GeriTrans
  Disposition
  Lagerhaus
  Ladegüter
  Fuhrpark GeriTrans
  => MAN F2000 Anhängerzug
  => MAN TGA XXL
  => SK Mercedes
  => Scania 60 To Swe
  => Mercedes Actros
  => Stapler Still
  => Stapler Linde
  => Still Stapler orange
  => Stapler Carson
  => Kommissionierer
  Subunternehmer
  diverse Fahrzeuge
  Ausstellungen
  Modelle in 1:32 u 1:87
  Kontakt
  Impressum
  Gästebuch
  Links
MAN TGA XXL





 MAN TGA XXL mit Kühlauflieger


ein Bild

Zuerst wurde die Kabine und Achsatrappe entfernt.

ein Bild

Nun würde die Hinterachse eingebaut und jetzt soll dann ein Zweigang-Getriebe folgen.

 
ein Bild

Die Fahrerkabine und das Interieur des TGA werden komplett demontiert.



Die Konsole in der Mitte ist nun gemacht und die Kippschalter werden auch noch folgen. Dann gehts mit dem Armaturenbrett weiter.



Das Bediengerät für die Luftfederung.


Die Schalter der Sitze werden ebenfalls angebaut.




Die Durchführungen sind gemacht und wie beim Original werden auch hier die "Kopfstützen" integriert.




Mein Ziel - ein möglichst realistisches Armaturenbrett, welches dem Vorbild so gut es geht entspricht.





Die beiden Bedienhebel sind gemacht, die Fächer geschlossen und die kleinen Schalter erstellt. 






Die Türinnenverkleidungen mit Lüftung, Seitenfächern und Lautsprecherboxen.




Das Lenkrad wurde so nahe am Vorbild gebaut wie möglich.





 

Der MAN erhielt nun auch die passenden Rückleuchten.





 

Weiter wird fleissig das Interieur verschönert.




Der Arbeitsplatz des neuen Fahrers nimmt langsam Gestalt an. Es fehlen aber noch einige Details.

 





 

 Währenddessen schliesst der Mechaniker schon mal den neuen kräftigen Motor an.



 

Der Aufbau des Aufliegers ist nun auch im Bau.




Damit der Aufbau auch einen Unterbau bekommt - hier das Chassis,
welches mit 2 Liftachsen ausgerüstet wird.



Das Interieur schreitet voran, der neue Bodenteppich wurde auch geliefert.




Das Interieur nimmt immer mehr Form an. Der Lautsprecher ist auch
eingebaut und wird später hinter dem Vorhang nicht mehr zu sehen sein.





Willi nimmt schon mal eine Sitzprobe - noch hat er Urlaub :-)





Die Verkleidung fürs Dach mit der Beleuchtung.





Kaffeekanne mit Halterung ist auch mit an Bord.





Wer fährt? Eben - Willi und die Kabel verraten es, im Armaturenbrett hat
es noch funktionierende Kontrolllampen und Beleuchtung.






Es soll ja auch wohnlich werden und deshalb hat der Cheffe noch
ein Set Vorhänge bestellt.





Auch vorne wird eine kleine Bordüre den MAN zieren.





Sicherheitsgurte mit Gurtschloss sind nun ebenfalls an Bord - ist ja auch
obligatorisch.





Das sieht doch schon gut aus oder?






Hier noch von hinten mit Blick aufs Lenkrad mit allen Schaltern.




Der Palettenkasten ist fertig und die Liftachsen des Aufliegers ebenso.




Dachlampenbügel mit Angel-Eyes, Michelinmännchen und Gefahren-Drehlicht.




Da fiel mir doch glatt auf, dass ich die Fussablage beim Beifahrer
vergessen hatte. Wurde natürlich umgehend eingebaut.





Beim Auflieger ging es weiter. Die Stossstange und Kotschutz-
lappen wurden angepasst.




Die Kotflügel sind auch fertig und der Feuerlöscher wartet auf seinen Platz.





Der Staukasten ist am Ort und die Aufliegerstütze montiert.




Ein Reservekanister ist ebenfalls mit an Bord, man weiss ja nie.



Die nächsten Teile waren in der Lackiererei.




Später mehr an gleicher Stelle.

 

 

unser Motto
 
   
Werbung  
 
 
Zeit
 
 
Meridianerland - Wissenschaft und Menschheit
 
Datum
 
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=